Ballhaus Naunynstraße
Mutlu Ergün-Hamaz

Mutlu Ergün-Hamaz

Mutlu Ergün-Hamaz ist Doktorand an der London School of Economics, Sociology Department und lebt derzeit als Autor, Berater, Performer, Trainer und Sozialforscher in Berlin. Seit 2001 ist Mutlu Ergün-Hamaz Mitglied beim antirassistischen Verein Phoenix e.V. und dort als Antirassismus und Empowerment-Trainer tätig. Im Mai 2010 erschien sein Buch Kara Günlük ‒ Die geheimen Tagebücher des Sesperado, welches sich satirisch mit dem Thema Alltagsrassismus in Deutschland auseinandersetzt. Seine Forschungsschwerpunkte sind Rassifizierung und Empowerment in Deutschland. Als @sesperado bloggt er auf Twitter zu diesen Themen.