Ballhaus Naunynstraße
akademie der autodidakten

Re-Searching Joy – akademie der autodidakten

akademie der autodidakten

Freude! Wann haben wir das letzte Mal richtig Freude empfunden? Echte, tiefe, unverfälschte Freude? Im Alltag findet sie kaum Raum. Zuviel steht dem im Wege. Aber was braucht die Freude, um zu strahlen?

Diskriminierende gesellschaftliche Strukturen verweigern Schwarzen Menschen und People of Color den Zugang zu materiellen Ressourcen, Sicherheit und zur Freude. Wir rücken sie, die Freude, ins Zentrum, das ist unser widerständiger Akt.

Eine Gruppe junger BIPOC traf sich von Mitte März bis Anfang Juni, angeleitet von dem Performancekünstler Bishop Black, um mit verschiedenen künstlerischen Ausdrucksformen, mit Contemporary Dance, Contact Improvisation und Schauspiel zu experimentieren. Im Zentrum stand die Frage, wie sich Leidenschaften, Freude und Lebendigkeit zurückerobern lassen, sind sie doch entscheidend für Selbstermächtigung und Befreiung. re-searching joy, das Ergebnis dieser Suche nach den eigenen Geschichten und den kollektiven Momenten der Freude, wird nun geteilt und auf der Bühne präsentiert.